Übersicht

Einleitung

Dies ist eine frühe Testversion von TuxCAD, einem 3D CAD- und Simulationssystem für Linux. Das Programm unterliegt der GPL. TuxCAD befindet sich noch in der Entwicklung, so dass noch wichtige Funktionen fehlen und noch einige Fehler enthalten sind.

Funktionen

Ziel von TuxCAD ist es, ein einfach zu bedienendes CAD-System zu erstellen. Dabei soll das Programm die wichtigsten Funktionen eines CAD-Systems beherrschen. Dazu zählt die Konstruktion von Bauteilen und Geräten sowie deren Darstellung, das Ausmessen von Grössen sowie die Simulation von Bewegungen.

Systemvoraussetzungen

Hardware

TuxCAD benötigt keine spezielle Hardware. Ein Pentium mit 133 MHz reicht für kleinere Spielereien aus. Damit die Arbeit mit dem Programm jedoch Spaß macht, sollte der Rechner schon etwas schneller sein und eine von Linux unterstützte Grafikkarte mit 3D-Beschleunigung haben. Die Farbtiefe sollte mindestens 16 Bit betragen. Bei den heutigen Rechnergenerationen dürfte dies jedoch kein größeres Problem sein. Sollte dennoch keine hardwarebeschleunigte 3D-Grafik verfügbar sein, reicht aber auch die - übrigens sehr gute - Mesa-Bibliothek.

Software

TuxCAD wird von mir ausschließlich unter Linux entwickelt und getestet. Aufgrund von Tests mit Solaris und IRIX, welches jedoch schon eine Weile her sind, sollte eine Portierung auf ander Unix-Plattformen - sofern die benötigten Bibliotheken verfügbar sind - jedoch mit geringem Aufwand möglich sein. TuxCAD benötigt die folgenden Pakete (Bei den Versionsnummern handelt es sich um die bei mir aktuell installierten Versionen, mit etwas šlteren bzw. neueren Versionen sollte es hoffentlich keine Probleme geben):
Alle Pakete sollten eigentlich bei den meisten Distributionen dabei sein bzw. können z.B. von rpmfind.net heruntergeladen werden.

TODO-Liste / bekannte Fehler

Die aktuelle Version von TuxCAD ist noch ziemlich instabil und es fehlen noch viele, teils grundlegende, Funktionen. Aber, ein CAD-System ist schließlich kein kleines Projekt und so enthält die folgende Liste einige der gröbsten Fehler und Unzulänglichkeiten. Natürlich läßt sich die Liste beliebig fortsetzen... Die bisherigen Änderungen am Design sind noch nicht abgeschlossen. Es gibt noch immer jede Menge zu tun. Aber wir sind ja erst bei Version 0.04 von TuxCAD...

Copyright

Das Programm steht unter der GPL (GNU PUBLIC LICENSE). Eine aktuelle Version der Lizenz befindet sich im auf der Homepage von www.gnu.org . Eine deutsche Übersetzung befindet sich z.B. auf den Seiten von www.gnu.de.


Zur TuxCAD-Homepage